Pferde sind wunderbare Freunde, die Sport treiben, an Wettkämpfen teilnehmen können, aber genau wie Geschichte und Moderne zeigen, können Pferde bei der Hausarbeit helfen, die auf einem Bauernhof besonders nützlich ist. Es ist schwierig, die Bedeutung von Pferden in der Landwirtschaft zu überschätzen.

Dieses Tätigkeitsfeld der Menschen erschien in der Antike. Und jetzt, über tausend Jahre, arbeiten Pferde für die Landwirtschaft. Um den Einsatz von Pferdestärken zu maximieren, haben Züchter besonders neue verbessert oder abgeleitet. Je nach Klima des Landes wurden verschiedene Rassen gezüchtet.

Pferde ziehen Räder

Wie viel Gewicht kann ein Pferd auf Rädern ziehen? Verwenden Sie die folgenden Richtlinien, um das Gewicht des Pferdes zu bestimmen. Auf einer gut asphaltierten Autobahn können die meisten Pferde Lasten tragen, die das Dreifache ihres eigenen Pferdegewichts betragen. Auf einem mehr oder weniger festen Feldweg können Sie den Wagen auf etwa zwei Pferdemassen laden.

Das heißt, wenn Ihr Pferd 400 kg wiegt, kann Ihr Wagen bis zu 800 kg wiegen (natürlich zusammen mit dem Gewicht des Wagens selbst). Auf losen oder nicht horizontalen Bergstraßen sollte man den Wagen nicht mit einer Masse überladen, die mehr wiegt als das Pferd selbst.

Fähigkeit des Pferdes, Gewichte zu ziehen

Denken Sie unabhängig vom Gewicht Ihrer Wagenladung daran, dass es sehr wichtig ist, sich ruckfrei auf der Straße eines gespannten Pferdes zu bewegen, dh ein konstantes Tempo einzuhalten. Beim Bewegen ist es jedoch nicht verboten, sich vom Schritt zum Trab und zurück zu bewegen. Dies bedeutet, dass es nach einem 15-minütigen Lauf auf einem gespannten Pferd wichtig ist, ungefähr die gleiche Zeit zur Seite zu treten, bevor Sie zum Rennen zurückkehren. Dieser Trick hilft Ihnen, längere Strecken in kürzerer Zeit zurückzulegen.

Das 900-Pfund-Pferd zieht leicht anderthalb oder sogar zwei Tonnen. In Bezug auf Masse und Stärke, Pferde werden normalerweise in drei Kategorien unterteilt: Ein leichtes Pferd eignet sich am besten zum Tragen eines Reiters. Die Masse eines solchen Pferdes beträgt 400-450 Kilogramm. Das mittelschwere Pferd wird für schwere Kavallerie benötigt. Es wiegt 600-700 Kilogramm. Schwer wiegen Pferdegeschirr Pferd. Es unter dem Sattel zu benutzen ist einfach albern: Es gibt keinen sinnvollen „Sprint“, es geht nicht bereitwillig in einen Galopp.

Wer sind die schweren Pferde?

Schwere LASTWAGEN – Rassen von großen und starken Pferden, deren Zweck – der Transport von schweren Lasten. Ein schweres Pferd ist ein stämmiges, großes Tier mit einem dicken Hals. Und obwohl sie nicht so anmutig sind wie Sportrennfahrer, profitieren sie im Haushalt viel mehr. Dieser schwere LKW ist bereit, den Landwirt beim Transport von Gütern, Ackerbauarbeiten, Jagdausflügen und nicht nur zu unterstützen. Fleißige Züchter aus der ganzen Welt brachten viele Jahre lang den perfekten Assistenten für einen Landwirt. Dies führte dazu, dass von den 250 Pferdetypen 40 als Traktion gelten.

Was ist die Zugkraft?

Die Schubkraft ist die Gesamtaktivität der Muskeln des Tieres, die ein Pferd beim Bewegen landwirtschaftlicher Geräte oder Karren verwendet, um ihren Bewegungswiderstand zu überwinden. Eine normale oder optimale Kraft eines Pferdes ist die Kraft, mit der das Pferd lange Zeit normale Arbeitsfähigkeit ohne Überlastung zeigt. Die Größe der Zugkraft bei Pferden ist unterschiedlich:

a) für kleine, mit einem Lebendgewicht von bis zu 400 kg – 15%;

b) für mittlere, mit f. 400-500 kg – 14%;

c) im Allgemeinen mit f. mehr als 600 kg – 13% bezogen auf die gesamte Körpermasse.

Große Pferde unterscheiden sich in der Regel in einer größeren Schubkraft als kleinere, aber in Bezug auf das Körpergewicht ist sie bei großen Pferden prozentual geringer.

Zusammenfassung

Schwere oder stark beanspruchte Rassen werden seit dem Mittelalter für eine Vielzahl landwirtschaftlicher Arbeiten gezüchtet. Schwergewichte – große, ruhige, starke Pferde. Natürlich hat ihr Einsatz als Kraft jetzt deutlich abgenommen, aber die Pferde werden immer noch in der Landwirtschaft in vielen Aspekten des Dorflebens eingesetzt. Die Fähigkeit zu ziehen hängt vom Körper und Alter des Pferdes ab. Es ist wichtig, dem Tier genügend Ruhe und Nahrung zu geben.

Posted on

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.