Wenn Sie einen Heizöltank haben, fragen Sie sich wahrscheinlich, wie lange Sie damit rechnen können und wann Sie mit der Planung eines Ersatzes beginnen sollten. Hier betrachten wir die Lebenserwartung verschiedener Arten von Heizöl-Lagertanks und wann Öltanks in Kellerbereichen oder im Freien ausgetauscht werden müssen.

Wie lange halten Heizöltanks zu Hause?

Oberirdisch unterscheidet sich die Lebensdauer des Kraftstoffspeichers von der eines unterirdischen Speichers. Beide können jedoch maximiert werden, wenn Sie bestimmte Maßnahmen ergreifen, um sicherzustellen, dass sie so lange wie möglich dauern.
Eines der Hauptprobleme ist, dass ein Stahltank typischerweise von innen nach außen rostet. Infolgedessen kann sein Äußeres intakt aussehen, aber der Tank selbst kann aufgrund von Korrosion im Inneren leicht durchstochen werden. Daher ist es wichtig, die Lebenserwartung von Heizöltanks zu verstehen, damit Sie die Prüfung Ihrer Tanks und den möglichen Austausch planen können.

AST-Lebensdauer

Ein oberirdischer Öllagertank kann eine Lebensdauer von 20 Jahren bis zu 40 Jahren oder mehr haben, wenn Sie ihn ordnungsgemäß warten. Es gibt einige Variablen, die in Bezug auf die Lebenserwartung eines AST ins Spiel kommen, darunter:

• Die Materialien, aus denen es aufgebaut ist
• Der Ort, an dem es installiert wurde
• Mögliche Wasserlecks in den Tank
• Alter des Tanks
• Dicke und Qualität des Stahls
• Öltank–Design – doppel- oder einwandig
• Sanitäranschlüsse
• Mechanische Beschädigung

Lagertanks in Innenräumen können mehrere Jahre halten 60 Jahre oder mehr, da ältere Tanks oft aus stärkerem Stahl bestehen als modernere Versionen. Normalerweise werden moderne Lagertanks aus 12 Gauge oder 14 Gauge Stahl hergestellt, aber es gibt einige ältere Öltanks mit Wänden, die dicker und daher haltbarer sind.

Lebenserwartung des unterirdischen Lagertanks

Ein vergrabener Lagertank hat im Allgemeinen eine kürzere Lebensdauer als ein oberirdisches Modell und dauert nur etwa 10 bis 15 Jahre. Bis zum Alter von 20 Jahren besteht ein erhebliches Leckagerisiko. Einige der Faktoren, die zur Verschlechterung Ihres unterirdischen Lagertanks beitragen, sind:

• Ob der Öltankfüller dem Eindringen von Wasser ausgesetzt ist
• Ob der falsche Tanktyp verwendet wurde
• Ob während des Installationsvorgangs mechanische Schäden aufgetreten sind
• Korrosive oder leitfähige Böden
• Schäden am Tank durch Fahrzeuge
• Menge an Grundwasser im Boden
• Defekte Schweißnähte im Lagertank

So maximieren Sie die Lebensdauer Ihres Tanks

Unabhängig davon, ob Sie einen unterirdischen oder oberirdischen Tank haben, können Sie mehrere Schritte unternehmen, um die Lebensdauer zu maximieren, darunter:

* Den Tank regelmäßig auf Leckage prüfen
• Entfernen von Wasser aus dem Öltank, wenn es entdeckt wird
• Entfernen von Schlamm aus dem Tank, sobald er sich gebildet hat
• Oberirdische Tanks auf jeder Seite mit einer rosthemmenden Farbe streichen.
* Oberirdische Tanks vor dem Eindringen von Wasser schützen und sicherstellen, dass sie nicht mit dem Boden in Berührung kommen.

Führen Sie diese einfachen Schritte aus, um sicherzustellen, dass Ihr Öltank regelmäßig gepflegt und gewartet wird, damit er so lange wie möglich hält. Wenden Sie sich noch heute an All American Environmental. Wir helfen Ihnen, die maximale Lebenserwartung für Heizöltanks wie möglich zu erhalten. Wir sind ein professionelles Öltankreinigungs-, Sweep-, Installations- und Umzugsunternehmen. Wir bieten Öltank Dienstleistungen für den gesamten nördlichen NJ Bereich.

Posted on

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.